Keine Bratwurst in Coburg

In einer Sitzung am gestrigen Donnerstag hat der Coburger Stadtrat sich mit einer Mehrheit von 30 zu 8 Stimmen gegen einen neuen Bratwurststand am Albertsplatz ausgesprochen. Nun kann man sich fragen warum ein Stadtrat überhaupt solche Themen in öffentlichen Sitzungen behandelt, aber die Begründung liefert der Coburger Oberbürgermeister Norbert Kastner (SPD). Er verwies auf die früher unterschiedlichen und kunterbunten Sonnenschirme und Möblierungen. „Die Plätze in der Stadt brauchen ein einheitliches und ansehnliches Bild.

Nun sind monotone Innenstädte und charakterlos sterile Vorzeigeplätze nicht jedermanns Sache, offensichtlich aber die der Coburger Politik. Aber solange es zwei Tage vor einem Naziaufmarsch nichts wichtigeres zu sagen gibt ist ja alles in Ordnung.

Advertisements

0 Responses to “Keine Bratwurst in Coburg”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: